je: "von Geblüth", 2017, Mischtechnik und Applikationen/ Papier, 29,7 x 21 cm
Unser Programm  
Barbara Feuerbach
Nach den Märchenbildern (Grimm-Märchen), den Fabelwesen (des Straßburger Münsters) und dem biblischen „Eva und Adam“-Zyklus hat sich Barbara Feuerbach in ihren neuen Bildern einem historischen Thema zugewandt: den Kaiserbildern. Ausgangspunkt waren die Kaiserbilder aller 52 Kaiser des Heiligen Römischen Reichs im Kaisersaal des Frankfurter Römers, die ab 1838 entstanden sind und als Porträts dem tatsächlichen Aussehen der Herrscher gleichen sollten. Mit diesen „empfundenen“ Charakterdarstellungen wurden die seinerzeit besten Maler Frankfurts betraut. Nun hat sich die Frankfurter Malerin Barbara Feuerbach das Thema noch einmal vorgenommen. Wer ihre Arbeiten kennt, wundert sich nicht, dass nun auch die Kaiserinnen dargestellt sind und die Kinder, die seinerzeit zahlreichen Prinzessinnen und Prinzen. Allein Maria Theresia hatte 16 Kinder, von denen 12 das Kindesalter überlebten. „von Geblüth“ zeigt uns stolze Männer, starke und schöne Frauen und deren Kinder. Herausgeputzt und doch empfindlich zart, wirken sie immer kindlich anrührend. Barbara Feuerbach ist wiederum ein ganz neuer Kosmos an Figuren gelungen!
  08.03. - 07.04.2017

Unser Programm  Frühere Ausstellungen  Unsere Künstler  Impressum  Kontakt