Barbara Eitel
Ereignis I
Kleines Hansaviertel - Unterführung
Kleines Hansaviertel - 1893
Reise für China
mobile Stadt I
Kochbrunnen
Kochbrunnen
Heimatimüberall
Heimatimüberall
Im Münsterland

Biographie / Ausstellungen
Barbara Eitels Augenmerk gilt konkreten Räumen. Sie untersucht deren architektonische, funktionale und atmosphärische Situation und konzentriert sich auf die entscheidenden Komponenten, die ihren eigenen Eindruck vom jeweiligen Raum bestimmen. Das Gesehene löst sie in Flächen und Linien auf, bewahrt sich jedoch die Möglichkeit perspektivischer Illusionsdarstellung. Die Zeichnungen schneidet sie aus. Es bleiben raumbestimmende Fragmente und Ansichten stehen.

Beim Betrachten ihrer raumgreifenden, dreidimensionalen Arbeiten öffnen sich Räume, die nur solange existieren, wie der dafür vorgesehene Betrachterstandort eingenommen wird. Wird dieser verändert, löst sich die illusionistische Raumwirkung auf, das Objekt selbst tritt in den Vordergrund, gleichsam ins Abstrakte verwandelt.

In der Ausstellung werden Arbeiten an der Wand und im Raum gezeigt, die sich auf verschiedene Projekte aus jüngster Zeit beziehen. Im Jahr 2007 war sie Stipendiatin des "Goldrausch" Künstlerinnenprojekts, das die Durchsetzung herausragender künstlerischer Positionen von Frauen fördert. Für 2008 erhielt sie das Stipendium der Käthe-Dorsch- und Agnes-Straub-Stiftung.

Barbara Eitel lebt und arbeitet in Berlin.

Biographie
2010 Artist in residence, Künstlerdorf Schöppingen
2008 Stipendium der Käthe-Dorsch- und Agnes-Straub-Stiftung
2007 Goldrausch-Künstlerinnenprojekt art it, Berlin
2004 Projektförderung der Senatsverwaltung für Forschung, Wissenschaft und Kultur, Berlin
1996 in Berlin
1995 bis 1996 in Hamburg
1992 bis 1995 in München
1984 bis 1992 Studium an der HfG, Offenbach/M, Visuelle Kommunikation, Bildhauerei, Zeichnung
1962 geboren in Darmstadt, Deutschland
Ausstellungen
2013 Bodenarbeit in der Diakoniekirche, Frankfurt
2012 "Split Space", Arte Giani, Frankfurt (mit Trevor Gould)
2011 mit dem Raum verhandelt, Leipzig, Schaubühne Lindenfels
2011 Vielfach verortet, Darmstadt, Museum Künstlerkolonie Mathildenhöhe
2011 Raum: Selbst, Brünn/ Tschechien, Haus der Künste
2010 Who' the next, Künstlerdorf Schöppingen, Galerie f6
2010 "und immer weiter", Arte Giani, Frankfurt
2009 räumlich dazwischen, Galerie Kunstpunkt, Berlin
2009 kritische Masse, Darmstadt, Mathildenhöhe (G)
2008 Raum:Selbst, Galerie Nord / Kunstverein Tiergarten, Berlin (G)
2007 in den Raum gezeichnet den Ort befragt, Gerhard-Marcks-Haus, Pavillon, Bremen (E)
2007 GOLDRAUSCH 2007 Take me to the Edge of Heaven, Kunstraum Kreuzberg / Bethanien, Berlin (G)
2006 im aussen vor, Galerie Kunstpunkt Berlin (E)
2006 Preview Berlin the emerging art fair, Galerie Kunstpunkt Berlin (G)
2006 Orte, Galerie Herold, Bremen (E)
2006 Das Treppenhaus, Arte Giani, Frankfurt (E)
2005 Wohnglück - TraumMusterHaus, Galleriet Konstnärsbyn i Rydöbruk, Rydöbruk/Schweden (G)
2005 Nah und Fern, Stiftung Burg Kniphausen, Wilhelmshaven
2005 Kunstfrühling - Kooperationen, Gesellschaft für aktuelle Kunst, Bremen (G)
2005 Die Verschiedenheit der Räume an einem Ort, Galerie Kunstpunkt, Berlin (E)
2004 lokale Orte, Galerie Otwarta Pracownia, Krakau/Polen (E)
2004 domowatmosfera, Krakau/Polen
2004 Erträumte Räume, Arte Giani, Frankfurt (G)
2003 Strich gegen das Nichts, Darmstadt, Institut Mathildenhöhe (G, K)
2003 10 Jahre Kunstpunkt, Berlin, Galerie Kunstpunkt
2002 von einem Ort zum anderen, Berlin, Galerie Pankow (E, K)
2002 Zahl im Raum, Berlin
2001 Orte und ihre Eitelkeiten, Berlin, weekend gallery
2000 Zugriffe, Berlin, Galerie Weißer Elefant (G)
2000 Raumobjekte, Berlin, weekend gallery
1999 undabdiepost, Berlin, Postfuhramt (G, K)
1998 Untersicht, Berlin, Galerie Weißer Elefant (G)
1998 Raumarbeit, Berlin, weekend gallery
1996 der Raum vor Ort, Darmstadt, Galerie Kunstpunkt (E)
1995 Positionen zur Malerei, München, interimsgalerie2
1994 multiples und editionen, München, Galerie FOE 156
1994 Projekt Pütrichstraße 31, München
1993 instant foto, St. Petersburg, Rußland, Art Club
1993 Raumarbeit, München, Galerie FOE 156 (E, K)
1992 Testlauf Zeit-Raum-Projekt, Frankfurt
 (E)=Einzelausstellung
(G)=Gruppenausstellung
(K)=Katalog

Unser Programm  Frühere Ausstellungen  Unsere Künstler  Impressum  Kontakt